Beantragen Sie F√∂rderung f√ľr gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielfältiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

Ausf√ľhrliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-Br√ľckenkurs OMB+

 

Fit4TU

Digit@l World

DruckversionDruckversion

Das Projekt digit@l world

  • versteht sich als ein geistiges ‚Äějoint venture‚Äú von Schule (IGS Franzsches Feld), Hochschule (FH Ostfalia, Woflenb√ľttel) und Wirtschaft (Intel, Braunschweig),
  • soll das Interesse junger Menschen an mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Studieng√§ngen und Berufen zu neuem Leben erwecken,
  • soll die inhaltlichen und organisatorischen M√∂glichkeiten der Profiloberstufe¬† der IGS Franzsches Feld zur Entfaltung bringen.

In dem Projekt arbeiten alle Sch√ľler/innen des Einstein-Profils des 12. Jahrgangs der IGS Franzsches Feld (F√§cher: Ma, Phy, Ge und Po) in verschiedenen Arbeitsgruppen zum Themenfeld digit@le Welten.

Schwerpunkt außerschulische Lernorte:
Den Auftakt zum Projekt digit@l world bilden zwei Exkursionen zu den Kooperationspartnern: Herr Prof. Dr. Wermser (Einf√ľhrungsvorlesung an der Fachhochschule Ostfalia in Wolfenb√ľttel) und Intel (Aufbau eines multinationalen Unternehmens und Arbeitsfelder, einschlie√ülich Besichtigung des Forschungsstandortes Braunschweig).

Schwerpunkt moderne Informationstechnik zum Anfassen:
In der Schule formieren sich dann Arbeitsgruppen, z.B. im Schuljahr 2010:

  • Aufbau, Funktionsweise und Sicherheit eines WLAN-Netzes (externe Arbeit an der Fachhochschule),
  • Chip Design (externe Arbeit bei Intel),
  • Die Welt ist eine Google (interne Arbeit),
  • Digitale Zukunft (interne Arbeit),
  • Blut-Handys (interne Arbeit).

Zeitbedarf: etwa 6 Wochen, ein Nachmittag pro Woche.

Schwerpunkt Projektarbeit:
Die letzten Wochen des Projekts dienen der Vorbereitung der Abschlusspräsentationen. Dabei soll im Interesse der Zuschauer/innen auf eine Vielfalt von Präsentationsformen geachtet werden: Vorträge der Kooperationspartner, praktische Demonstrationen mit Erläuterungen zum theoretischen Hintergrund, informative PowerPoint-Präsentationen, unterhaltsame Filme und szenische Darstellungen.
Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss des Projekts ist der Auftritt vor der Schulöffentlichkeit (11. und 12. Jahrgang).

Zus√§tzliche Informationen: 

Zeitraum: 10 Wochen: Februar bis April, 1 Nachmittag pro Woche.

www.igs-ff.de -> Projekte -> Formel X

Projektanbieter: 

IGS Franzsches Feld
Gr√ľnewaldstr. 12a
38104 Braunschweig

Ansprechpartner/-in: 

Herr Dr. Zemann
E-Mail: wzemann@t-online.de
FON: 0531-470-5850
Zeitraum f√ľr Kontaktaufnahme: w√§hrend der Schulzeit