Beantragen Sie F├Ârderung f├╝r gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielf├Ąltiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

Ausf├╝hrliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-Br├╝ckenkurs OMB+

 

Fit4TU

Raumfahrt

DLR_next

DLR_next - siehe www.dlr.de/next - ist das offizielle Jugendportal des Deutschen Zentrums f├╝r Luft- und Raumfahrt (DLR). Auf den Webseiten, die sich an junge Menschen ab 10 Jahren wenden, werden aktuelle Forschungsprojekte und Hintergrund-Informationen auf leicht verst├Ąndliche Weise erl├Ąutert. Neben informativen Texten finden sich hier auch zahlreiche Multimedia-Features: Animationen, Bildergalerien oder auch interaktive Module wie eine "Virtuelle Reise durchs Sonnensystem", ein "Fahrzeug-Generator" oder ein "Energie-Quiz". Die Seiten beinhalten auch zahlreiche Angebote f├╝r Schulen - von Unterrichtsmaterialien ├╝ber Anleitungen f├╝r Mitmach-Experimente bis zu Aufrufen zu Sch├╝lerwettbewerben etc. Eines von vielen Highlights: Die Sonderseiten zur ISS-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst, der an Bord der Internationalen Raumstation eigens f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler auch mehrere Demo-Versuche zur Physik in Schwerelosigkeit durchgef├╝hrt hat.

Zus├Ątzliche Informationen: 

Unbefristet

Projektanbieter: 

DLR

Ansprechpartner/-in: 

Volker Kratzenberg-Annies

E-Mail: Volker.Kratzenberg-Annies@dlr.de

Planetarium macht Schule

Das Planetarium Wolfsburg bietet ganzj├Ąhrig fach- und jahrgangs├╝bergreifende Lernangebote, mit Schwerpunkten auf den Gebieten Astronomie und Raumfahrt. Die multimediale Technik des Planetariums mit der einzigartigen M├Âglichkeit zur 360┬░-Projektion erlaubt es Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern eine immersive Perspektive von naturwissenschaftlichen Prozessen in Astronomie, Raumfahrt, Geowissenschaften bis hin zur Biologie zu erhalten. Die Sch├╝ler befinden sich mitten im Geschehen. Der klassische Sternenprojektor erg├Ąnzt weiterhin mit seiner naturgetreuen Darstellung des Nachthimmels die M├Âglichkeiten des modernen Planetariums.

Das Angebot der f├╝r Schulen buchbaren Veranstaltungen reicht von automatisierten Wissensprogrammen bis zu von wissenschaftlich-p├Ądagogisches Personal gef├╝hrten Live-Veranstaltungen, die inhaltlich individuell vom Lehrerinnen und Lehrern gestaltet werden k├Ânnen. Auf Wunsch bieten wir Materialien zur Vor- und Nachbereitung des Planetariumbesuches an. Den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern steht das Weltraumlabor vor oder nach der Veranstaltung zur Verf├╝gung. Ebenfalls sind┬á Beobachtungen mit Teleskopen m├Âglich (z. B. Beobachtung von Sonnenflecken).

Die Arbeit in den AGs, Schulprojekten und dem "KinderAstroClub" wird zus├Ątzlich durch Experimente, Spiele und Kreativaufgaben erg├Ąnzt.

Ziel ist es Neugier und Begeisterung f├╝r naturwissenschaftliche Themen zu wecken, Zusammenh├Ąnge zu entdecken und Naturwissenschaften mit dem eigenen Erleben und Leben in Bezug zu setzen.

 

Zus├Ątzliche Informationen: 

Vortragsveranstaltungen, Beratung, Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien ganzj├Ąhrig, Arbeitsgemeinschaften w├Ąhrend des Schuljahres, Workshops, Schulprojekte und Schulpraktika auf Anfrage.

Regelm├Ą├čige Schulinfoabende f├╝r Lehrer, Eltern und Sch├╝ler.

Projektanbieter: 

Planetarium Wolfsburg gGmbH
Uhlandweg 2
38440 Wolfsburg

http://www.planetarium-wolfsburg.de

Projektpartner:

Haus der kleinen Forscher, e-Mobility Station Wolfsburg (Wolfsburg AG), Bürgerstiftung Wolfsburg,  Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH, VHS-Wolfsburg, AG- und Workshop-Kooperationen mit folgenden Schulen in Wolfsburg: Neue Gesamtschule, Eichendorffschule, Leonardo-da-Vinci-Schule, Ferdinand-Porsche-Realschule, OGS Alt-stadtschule.

Ansprechpartner/-in: 

Planetarium Wolfsburg gGmbH
Dirk Schlesier, Isabell Schaffer
Uhlandweg 2
38440 Wolfsburg

E-Mail: dirk.schlesier@planetarium-wolfsburg.de oder isabell.schaffer@planetarium-wolfsburg.de

Telefon: 05361 89025510

Mo. bis Do. zwischen 8:00 und 16:00 Uhr, Fr. zwischen 8:00 und 13:00 Uhr

 

mint-bs wird zus├Ątzlich gef├Ârdert durch: