Beantragen Sie F├Ârderung f├╝r gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielf├Ąltiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

Ausf├╝hrliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-Br├╝ckenkurs OMB+

 

Fit4TU

Beratung

IdeenExpo

Die IdeenExpo ist die herausragende Mitmach- und Erlebnisveranstaltung rund um das Thema MINT-Berufsorientierung in Deutschland. Mit einer gro├čen Bandbreite an Aussteller, Exponaten und Shows bietet die IdeenExpo einen einzigartigen Mix: Sch├╝lerinnen, Sch├╝ler und Studierende werden mit Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und zahlreichen weiteren Institutionen durch Interaktion und Information zusammengef├╝hrt. Weit ├╝ber 200 Aussteller, hunderte spannende Mitmach-Exponate, mehr als 600 Workshops, HochschulCamp, KinderUni und ein abwechslungsreiches B├╝hnenprogramm (u.a. moderiert von dem bekannten Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar) wecken die Lust auf Naturwissenschaften und Technik.

Zeitraum: 
10.06.2016 (Ganzt├Ągig) bis 18.06.2016 (Ganzt├Ągig)
Zus├Ątzliche Informationen: 

Seit 2007 findet die IdeenExpo alle zwei Jahre auf dem Messegel├Ąnde Hannover statt. Die n├Ąchste Veranstaltung findet vom 10. bis 18. Juni 2017 statt.

Kernzielgruppe sind Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Jahrgangsstufen 7 bis 13.

 

Internet: www.ideenexpo.de
Facebook: www.facebook.com/ideenexpo
Twitter: www.twitter.com/ideenexpo
Youtube: www.youtube.com/user/ideenexpohannover

Projektanbieter: 

IdeenExpo GmbH

Kirchwender Stra├če 17
30175 Hannover
0511/844895-0
idee@ideenexpo.de
www.ideenexpo.de

Ansprechpartner/-in: 

Frau Dr. Br├╝dern
Bereich Betreuung Hochschule und Schulen
bruedern@ideenexpo.de
(0511) 84 48 95 - 29

Online-Mathe-Br├╝ckenkurs OMB+

Mit dem Online Mathematik Br├╝ckenkurs OMB+ k├Ânnen sich Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler kostenlos auf jedes Studium mit integrierten Mathematik-Pflichtkursen vorbereiten. Zu diesen Studieng├Ąngen geh├Âren die Ingenieur-, Wirtschafts-, Natur- und Computer-wissenschaften, die Medizin, die Mathematik und alle technischen F├Ącher.

Dieser Kurs wiederholt (in 10 Bereichen) den Mathematik-Schulstoff (auch aus dem Sekundarbereich I) und ist auf ca. 60 Stunden Bearbeitungszeit angelegt. Die Autoren m├Âchten mit diesem Kurs Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern einen realistischen Eindruck davon vermitteln, welches Mathematik-Niveau sie z. B. f├╝r die Aufnahme eines Physik-Studiums erreicht haben sollten und so eine Entscheidungshilfe bei der Studienwahl anbieten.

T├Ąglich von 10.00 bis 20.00 Uhr - auch an Wochenenden - stehen speziell geschulte Tutorinnen und Tutoren im Call Center des OMB+ kostenfrei bei allen Fragen zum Kurs zur Seite.

Weitere Informationen unter www.ombplus.de und im Flyer OMB+

Projektanbieter: 

Ein Projekt von: 
TU Braunschweig und anderen

Planetarium macht Schule

Das Planetarium Wolfsburg bietet ganzj├Ąhrig fach- und jahrgangs├╝bergreifende Lernangebote, mit Schwerpunkten auf den Gebieten Astronomie und Raumfahrt. Die multimediale Technik des Planetariums mit der einzigartigen M├Âglichkeit zur 360┬░-Projektion erlaubt es Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern eine immersive Perspektive von naturwissenschaftlichen Prozessen in Astronomie, Raumfahrt, Geowissenschaften bis hin zur Biologie zu erhalten. Die Sch├╝ler befinden sich mitten im Geschehen. Der klassische Sternenprojektor erg├Ąnzt weiterhin mit seiner naturgetreuen Darstellung des Nachthimmels die M├Âglichkeiten des modernen Planetariums.

Das Angebot der f├╝r Schulen buchbaren Veranstaltungen reicht von automatisierten Wissensprogrammen bis zu von wissenschaftlich-p├Ądagogisches Personal gef├╝hrten Live-Veranstaltungen, die inhaltlich individuell vom Lehrerinnen und Lehrern gestaltet werden k├Ânnen. Auf Wunsch bieten wir Materialien zur Vor- und Nachbereitung des Planetariumbesuches an. Den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern steht das Weltraumlabor vor oder nach der Veranstaltung zur Verf├╝gung. Ebenfalls sind┬á Beobachtungen mit Teleskopen m├Âglich (z. B. Beobachtung von Sonnenflecken).

Die Arbeit in den AGs, Schulprojekten und dem "KinderAstroClub" wird zus├Ątzlich durch Experimente, Spiele und Kreativaufgaben erg├Ąnzt.

Ziel ist es Neugier und Begeisterung f├╝r naturwissenschaftliche Themen zu wecken, Zusammenh├Ąnge zu entdecken und Naturwissenschaften mit dem eigenen Erleben und Leben in Bezug zu setzen.

 

Zus├Ątzliche Informationen: 

Vortragsveranstaltungen, Beratung, Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien ganzj├Ąhrig, Arbeitsgemeinschaften w├Ąhrend des Schuljahres, Workshops, Schulprojekte und Schulpraktika auf Anfrage.

Regelm├Ą├čige Schulinfoabende f├╝r Lehrer, Eltern und Sch├╝ler.

Projektanbieter: 

Planetarium Wolfsburg gGmbH
Uhlandweg 2
38440 Wolfsburg

http://www.planetarium-wolfsburg.de

Projektpartner:

Haus der kleinen Forscher, e-Mobility Station Wolfsburg (Wolfsburg AG), Bürgerstiftung Wolfsburg,  Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH, VHS-Wolfsburg, AG- und Workshop-Kooperationen mit folgenden Schulen in Wolfsburg: Neue Gesamtschule, Eichendorffschule, Leonardo-da-Vinci-Schule, Ferdinand-Porsche-Realschule, OGS Alt-stadtschule.

Ansprechpartner/-in: 

Planetarium Wolfsburg gGmbH
Dirk Schlesier, Isabell Schaffer
Uhlandweg 2
38440 Wolfsburg

E-Mail: dirk.schlesier@planetarium-wolfsburg.de oder isabell.schaffer@planetarium-wolfsburg.de

Telefon: 05361 89025510

Mo. bis Do. zwischen 8:00 und 16:00 Uhr, Fr. zwischen 8:00 und 13:00 Uhr

Ostfalia beantwortet Fragen zur Studienfinanzierung

Die zentrale Anlaufstelle des Projekts "Studienfinanzierung" an der Ostfalia Hochschule informiert sowohl ├╝ber Kosten als auch ├╝ber Finanzierungsm├Âglichkeiten eines Studiums an dieser Hochschule. Das Angebot des Studierenden-Service richtet sich nicht nur an Studieninteressierte, sondern auch an Studierende und deren Eltern. Ziel der Beratung ist ein individuell passendes Finanzierungskonzept.

Zus├Ątzliche Informationen: 
Weitere Informationen unter www.ostfalia.de/studienfinanzierung
Ansprechpartner/-in: 

Ansprechperson ist Frau Dipl.-Ing. Elke Kowalewski

ÔÇ×Physik f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝lerÔÇť


Sie m├Âchten ein interessantes Physikprojekt gestalten, aber Ihnen fehlen die Mittel
zur Durchf├╝hrung?

Das F├Ârderprogramm ÔÇ×Physik f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝lerÔÇť m├Âchte dem entgegenwirken.

Weitere Informationen unter http://www.dpg-physik.de/programme/schule/physsch/index.html

Die Projekte m├╝ssen bei der DPG beantragt werden:

DPG-Gesch├Ąftsstelle
Hauptstra├če 5
53604 Bad Honnef
Fax: 02224-923250

Das Antragsvolumen darf im Einzelfall den Betrag von 5.000 ÔéČ nicht ├╝bersteigen.
Umfangreichere Vorhaben sind direkt bei der WILHELM UND ELSE HERAEUS-STIFTUNG zu beantragen.

Studium ÔÇô ja oder nein? Und wenn ja ÔÇô was? Und wo?

 

 

Computerfreizeit, Besuch in einem Labor oder Fr├╝hstudium - die Ostfalia Hochschule bietet viele M├Âglichkeiten, MINT-F├Ącher n├Ąher kennenzulernen.
Bei Interesse schauen Sie sich das Angebot welcome @ ostfalia unter
http://www.ostfalia.de/cms/de/studieninteressierte/welcome.html an.

Gerne wird auch ein individuelle Programme f├╝r Sie/Ihre Schulklasse organisiert.

 

 

Projektanbieter: 

Ostfalia Hochschule f├╝r angewandte Wissenschaften
- Hochschule Braunschweig/Wolfenb├╝ttel -
Salzdahlumer Stra├če 46/48
38302 Wolfenb├╝ttel

Tel: 05331-939-0
Fax: 05331-939-14624
E-Mail: info@ostfalia.de

Mentoring f├╝r Sch├╝lerinnen

Das TU-Programm bietet Sch├╝lerinnen der gymnasialen Oberstufe die M├Âglichkeit, sich in Kleingruppen ein Semester lang ├╝ber die naturwissenschaftlichen und technischen Studieng├Ąnge an der TU Braunschweig zu informieren und den Hochschulalltag hautnah mitzuerleben. Unterst├╝tzt werden sie dabei von einer TU-Mentorin oder von einem TU-Mentor.

Zus├Ątzliche Informationen: 

Zeitraum: semesterweise ca. 4-5 Monate (Eine Anmeldung ist bis Ende Februar f├╝r das Sommersemester und bis Ende September f├╝r das Wintersemester m├Âglich).

Angebot f├╝r Sch├╝lerinnen der gymnasialen Oberstufe ab Klasse 10.

Weitere Informationen, auch zur Anmeldung, erhalten Sie auf der Homepage des Anbieters:
www.tu-braunschweig.de/mentoringfuerschuelerinnen

Projektanbieter: 

Technische Universit├Ąt Braunschweig
Gleichstellungsb├╝ro
Kompetenzstelle Mentoring
Rebenring 58a
38106 Braunschweig

Ansprechpartner/-in: 

Lena Drabert
E-Mail: l.drabert@tu-braunschweig.de
FON: 0531/391-4549

Zeitraum f├╝r Kontaktaufnahme:
Per Telefon: Di-Fr 9:00 bis 13:00 Uhr

 

mint-bs wird zus├Ątzlich gef├Ârdert durch: